Secco Horizontalsperren-Sticks

redstone vereint innovative Horizontalsperren-Technik mit einfachster Anwendung – Sicher. Schnell. Sauber.

 

Zeit für was Neues

Aufwendige Geräte, kompliziertes technisches Know-how, schlecht einzuschätzende Verbrauchsmengen und nervige Kleckerei – der Weg zur unkomplizierten nachträglichen Horizontalsperre war lang und beschwerlich. Mit den Secco Horizontalsperren-Sticks hat all das nun ein Ende. Und die Evolution wird zur Revolution!

Klein aber fein

Kleiner Stick, große Wirkung: Die Secco Horizontalsperren-Sticks markieren einen neuen Höchststandard in Sachen Schutz vor kapillar aufsteigender Feuchtigkeit. Und das bei allen mineralischen Baustoffen (außer Porenbeton) des Mauerwerks sowie von Mörtel- und Betonbauteilen. Das Geheimnis liegt in der Einfachheit der Anwendung und der Stärke des minimalen Materialeinsatzes. So stellen sie die nächste Evolutionsstufe der Horizontalsperre dar.

Keine aufwendigen Geräte, kein Kleckern mehr, ganz einfache exakte Dosierung. Klingt gut? Es wird noch besser! In den Sticks ist eine patentierte, lösemittelfreie Kombination aus Silanen (Hydrophobierung) und Siloxanen (Harzen). Die Siloxane verengen den Porendurchmesser, sodass kein Wasser mehr eindringen kann, die Silane machen die Porenränder zudem wasserabweisend, sodass das Wasser nicht aufsteigen kann. Das Gemisch durchdringt das Mauerwerk über Osmose oder Diffusion und bildet somit eine wirksame Barriere gegen aufsteigendes Wasser. Dazu einfach mit einem 12 mm Bohraufsatz Bohrlöcher in die Mörtelfuge bohren, Verpackung öffnen, Sticks einführen und Bohrloch mit einem Mörtelpfropfen (z.B. Secco Sperrputz) verschließen. Fertig. Sicher. Schnell. Und sauber!

Secco Horizontalsperren-Sticks

Die eingebrachten Stäbchen entfalten Ihre Wirkung in der Wand und bilden dort eine wasserdichte Barriere aus. Dies verhindert das Aufsteigen von Feuchtigkeit.

Weitere Informationen wie z. B. technische Daten, Artikelnummer, Gebinde etc. stehen in unseren Unterlagen zum Download bereit.

Unterlagen

Folgende Informationen und Dokumente stehen Ihnen zum Download zur Verfügung:

Zum Betrachten der Dokumente benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie sich hier kostenlos herunterladen können